LEVAR Canzona Black Series Edition

Vertrieb über mhw-Audio GmbH Sonthofen

Lieferbar ab Juli 2020

Oberstes Gebot eines guten Plattenspielers ist ein durchgängig resonanzfreier Aufbau. Erreicht werden konnte dies beim Canzona durch eine 3-fach wirkende und kaskadisch aufgebaute Entkopplungsstruktur, einem imposanten Gesamtgewicht sowie einer sorgfältig aufeinander abgestimmten Materialzusammenstellung. Das Gesamtkonzept wird gekrönt vom neu entwickelten und patentierten Carbon-Öl Tonarm. All das wurde gepaart mit einem betont hohen Maß an Praxistauglichkeit und Langlebigkeit.

Beim Canzona genügt jeder einzelne und noch so unscheinbar wirkende Aspekt allerhöchsten qualitativen Ansprüchen.                  Mit einem Wort: ein Traum von Plattenspieler.

Der wesentliche Unterschied des Canzona zum Ultimate besteht in der Formgebung, die sich hier in klassischer Pultform darstellt und einem eher konventionellen, jedoch höchstwertigen Inverslager aus PTFE und Keramik. Der Canzona wirkt trotz seines stattlichen Gewichts von gut 40 kg schlanker und gediegener als der etwas provokant auftretende Ultimate. So entsteht ein imposantes und dennoch sehr ruhiges und Augen schmeichelndes Gesamtbild.

Das in Pultform aufgebaute Doppelstock-Chassis ist wohl proportioniert und beherbergt in sich die neue und extrem kompakt bauende Motoreinheit Smart Synchronic Sensor+. Zudem ist der canzona bereits in der Grundausstattung für die Montage eines 2. Tonarms ausgerüstet. Idealerweise geeignet für einen 2. Carbon-Öl Tonarm 9 – 10,5″.

Der etwas flachere Plattenteller des Canzona ist mit einer Masse von gut 5 kg exakt auf das Laufwerk abgestimmt. Sein Antrieb erfolgt über Tandemriemen mit einem Durchmesser von jeweils nur 1 mm. Dies minimiert die Biegekräfte erheblich und sorgt so für mehr Ruhe im Antrieb. Die Trac+ Umlenkrolle sorgt in optimaler Weise für einen schlupffreien Antrieb.

Das Canzona Chassis ruht auf vier Magnetabsorbern, die in der Höhe feinfühlig einstellbar sind. Ein Kippeln oder Vibrieren an den Stellfüßen ist grundsätzlich nicht möglich, da dank der Magnettechnik jeder einzelne Fuß voll belastet ist und zu 100% aufliegt.

Der Canzona ist bereits in der Grundausstattung mit dem Top Tonarm magAudio/LEVAR Carbon-Oil 10.5 ausgestattet, sowie mit einer 2. Basis für handelsübliche Tonarme bis 10,5 Zoll vorbereitet. Idealer Weise kann auch hier unser Öl-Tonarm verbaut werden.

 

Technische Details

Chassis

  • Doppelstockchassis in Pultform
  • aus Vollaluminium gefräst
  • Gesamtgewicht 40 kg
  • Farbe schwarz seidenmatt, Pulver beschichtet
  • Entkoppelungs-Zwischenlage mit dreidimensionaler Dämpfungsmatrix
  • Maße über alles 565 x 360 x 180 mm

Stellfüße

  • Resonanzdämpfer magnetisch (DPMA Patent) Typ Resonance LR16-HV-E
  • Dämpfer Platz sparend im Chassis eingelassen
  • stufenlos höhenverstellbar mittels Feingewinde
  • Aufnahme der Dämpfungskräfte sowohl in Druck- als auch in Zugrichtung
  • Funktion gänzlich ohne Dämpfungsmaterial
  • Chassis schwebt auf magnetisch gehaltenem Luftspalt

Plattenteller

  • thermoplastischer Präzisionskunststoff Polyoxymethylen (POM)
  • sehr hohe innere Resonanzdämpfung
  • deutlicher Vorteil gegenüber Metallen (kein klingeln)
  • Durchmesser 300 mm, Höhe 5 cm, Gewicht 5 kg
  • eingedrehte radiengleiche Laufrillen für 1mm-Antriebsriemen
  • Oberflächen ohne sichtbares Drehbild

Plattentellerlager

  • Präzisions-Inverslager mit Lagerelementen aus PTFE und Keramik
  • Präzisionsachse 16 mm (gehärtet, geschliffen und poliert)                       

Antrieb

  • Motoreinheit Smart Synchronic Sensor+
  • im Chassis integriert und entkoppelt
  • intern verbaute Mikroprozessor Motorsteuerung
  • LED-Taster für Geschwindigkeit 33,3/45 und Set
  • Geschwindigkeitsregelung über fotooptischen Sensor am Plattenteller
  • Gleichlaufgüte im Sensorbetrieb +-0,0001%
  • Doppel-Rundriemen ø1 mm aus elastischem und zugfestem Naturkautschuk
  • Trac+ Umlenkrolle für schlupffreie Riementraktion
  • 180° Umschlingung des Antriebspulleys
  • nahezu vollständige Umschlingung des Plattentellers
  • aufwändig modifizierter Trinamic BLDC-Synchronmotor

Entkoppelung Chassis

Kaskadisch aufgebaute Entkoppelungsstruktur (3-fach)

  1. Ebene: Entkoppelung von der Stellfläche durch Magnetdämpfer
  2. Ebene: Dämpfungsmatrix zwischen den Chassisplatten
  3. Ebene: Öldämpfung Tonarm

Besonderheiten

  • Vorbereitung für 2. Tonarm inkl. Basis
  • anschlussfertig ausgestattet
  • Aufnahmebohrung ø20 mm vorgebohrt
  • Maßbohrung kostenlos nach Bedarf

Netzteil magAudio/LEVAR Power Station

  • Beistellnetzteil für höchste Ansprüche
  • spannungsstabil mit 12VDC/30W/3A
  • Kupferabschirmung
  • >4 kg Gesamtgewicht